Nisthilfen Zielarten

Einige Vögel werden in der Schweiz speziell gefördert (Prioritätsarten). Artenförderprogramme Vögel Prioritätsarten

Es macht aber nur Sinn Arten zu fördern, die in der Gegend vorkommen bzw. vorkommen könnten.  Das sind die Zielarten.

Gemäss "Nistkastenkonzept Höhlen- und Nischenbrüter" von Birdlife CH sind die Zielarten, die mit Nisthilfen gefördert werden könnten in der Gemeinde Zell:

Zielarten

Lebensraum Siedlung

Mehlschwalbe und Mauersegler Gebäudebrüter

Lebensraum Kulturland Landwirtschaftliche Flächen

Gartenrotschwanz, Turmfalke, Schleiereule

Lebensraum Wald

Dohle, (Hohltaube), (Waldkauz), (Trauerschnäpper)

Lebensraum Gewässer

Eisvogel, (Wasseramsel), (Bergstelze)

In Klammern stehen Arten die durch Nisthilfen gefördert werden können, aber keine Prioritätsarten sind.